Datenschutz­erklärung

General Logistics Systems Austria GmbH

Datenschutz

Datenschutzerklärung für die Internetauftritte und Dienstleistungen der General Logistics Systems Austria GmbH

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bezüglich sämtlicher Geschäftsvorgänge innerhalb der General Logistics Systems Austria GmbH durch uns und Ihre Rechte aus den geltenden Datenschutzgesetzen geben.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden, hängt von den von Ihnen genutzten Webseiten und Dienstleistungen ab. Sie finden neben allgemeinen Informationen eine detaillierte Beschreibung zur Datenverarbeitung zu der von Ihnen genutzten Leistung.

1. Allgemeine Informationen

Anwendbare Datenschutzgesetze

General Logistics Systems Austria GmbH (GLS Austria) nimmt Ihre Privatsphäre und den Datenschutz ernst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich nach den Bestimmungen der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes (DSG).

Da GLS Austria als angezeigter Postdiensteanbieter Postdienstleistungen erbringt, sind wir darüber hinaus zur Wahrung des Postgeheimnisses nach dem Postmarktgesetz (PMG) verpflichtet.

Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher gemäß Artikel 4 Ziffer 7 DSGVO für die Datenverarbeitung ist:

General Logistics Systems Austria GmbH
Traunuferstraße 105a
4052 Ansfelden
Tel: +43 (0)5 9876 0
Fax: +43 (0)5 9876 1901
E-Mail: info@gls-austria.com (im Folgenden: „GLS Austria“)

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:
General Logistics Systems Austria GmbH
Datenschutzbeauftragter
Traunuferstraße 105a
4052 Ansfelden
Fax: +43 (0)5 9876 1902
E-Mail: dataprotection@gls-austria.com

2. Datenerhebung und Verarbeitung

Versender-, Sendungs- und Empfängerdaten

Im Rahmen des Paketversands verarbeiten wir Versenderdaten wie Anschrift, Kontaktdaten, Bankverbindungsdaten und andere Daten entsprechend den vom Versender beauftragten Services.

Für die Erbringung der Dienstleistung verarbeiten wir darüber hinaus Empfängerdaten, die wir vom Versender erhalten. Dazu zählen Name, Anschrift, Postleitzahl, Stadt, Land. Bei der Zustellung des Pakets werden der Name und die Unterschrift des Empfängers erhoben. Bei Nichtantreffen des Empfängers ist GLS berechtigt, das Paket an einen Alternativempfänger zuzustellen, z.B. Nachbar. In diesem Fall werden der Name und die Unterschrift des Alternativempfängers erhoben. Sollte auch diese Zustellung nicht möglich sein, wird das Paket in einem GLS Paketshop zugestellt. Dort werden bei Abholung des Pakets der Name und die Unterschrift des Empfängers bzw. des Bevollmächtigten auf dem Smartphone, das GLS dem Betreiber zur Verfügung stellt, erhoben. Die Speicherung der oben angeführten Daten erfolgt im zentralen GLS IT System.

Sollten Sie uns eine einmalige oder bis zum Widerruf gültige Abstellerlaubnis erteilen, erheben wir Ihren Namen, Anschrift, Postleitzahl, Stadt und Abstellort. Wenn Sie einer anderen Person eine Vollmacht zur Paketabholung erteilen, dann erheben wir den Namen, die Anschrift und den Wohnort dieser Person. Die Erhebung findet im Rahmen der Vertragserfüllung mit dem Versender statt, welcher ein Interesse an der ordnungsgemäßen Zustellung seiner Sendung hat.

Für bestimmte Versand-Services sind zusätzliche personenbezogene Daten zur Erfüllung des Vertrags erforderlich:

Servicename:Personenbezogene DatenBetroffene PersonZweck
FlexDeliveryServiceE-Mail-AdresseEmpfängerInformationen über die geplante Paketzustellung per E-Mail
Bei Umverfügung: Name, AdresseAlternativer EmpfängerZustellung beim alternativen Empfänger
CashServiceBankverbindungsdatenVersenderÜberweisung des Betrags an den Versender
ShopDeliveryServiceE-Mail-Adresse oder TelefonnummerEmpfängerInformationen über die geplante Zustellung an den ausgewählten GLS PaketShop per E-Mail oder SMS
Pick&ReturnService, Pick&ShipServiceAbholadresseVersender, der kein Kunde istFür Paket-Abholung
E-Mail-AdresseAbholkontaktInformation über die geplante Abholung
DeliveryAtWorkServiceAbteilung, Kontaktperson, TelefonnummerEmpfängerZustellung an die ausgewählte Abteilung/an den Arbeitsplatz des Empfängers
InfoServiceE-Mail-AdresseEmpfängerInformationen über den Paketstatus per E-Mail oder SMS

Bei Versand von Paketen in andere Länder (Export) werden die erforderlichen Versender- und Empfängerdaten an die jeweilige GLS-Gesellschaft oder ein Partnerunternehmen im Zielland übertragen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Durchführung des Pakettransports und der damit verbundenen Tätigkeiten (z.B. Abrechnung, Schadenabwicklung) im Rahmen der Vertragserfüllung mit unseren Kunden (Versender/Auftraggeber).

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von GLS Austria oder Dritten. Dazu zählt die Verarbeitung zum Zweck der Bonitätsprüfung, des Qualitätsmanagements, des Marketings, des Beschwerde- und Forderungsmanagements sowie für Controlling-Zwecke.

Wir unterliegen zudem als Unternehmen diversen gesetzlichen Anforderungen wie z.B. der Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, zollrechtlicher Auflagen bei Exporten in Nicht-EU- Länder sowie von Prüfpflichten nach dem Außenwirtschaftsgesetz.

Die Einhaltung geltender gesetzlicher Datenschutzbestimmungen bezüglich der Versender-, Sendungs- und Empfängerdaten ist eine originäre Pflicht von GLS Austria. Die Übermittlung von Daten an die GLS Austria durch den Kunden zum Zwecke der Vertragserfüllung stellt keine Auftragsdatenverarbeitung dar.

Für zusätzliche Services wie dem „FlexDeliveryService” und dem „ShopDeliveryService” ist die E-Mail- Adresse oder die Telefonnummer des Empfängers erforderlich, um diesen über den Status der Zustellung zu informieren. GLS Austria erhält diese Daten vom Kunden (Auftraggeber), der diese Services beauftragt. Der Auftraggeber ist für die ordnungsgemäße Erhebung dieser Daten zuständig und insbesondere für die Einwilligung des Empfängers in die Übermittlung seiner Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse an GLS Austria.

Bei den Services „Pick&ReturnService“ oder „Pick&ShipService“ übermittelt der Auftraggeber die E- Mail-Adresse des Abholkontaktes (siehe oben). GLS Austria erhält diese Daten vom Auftraggeber, der diese Services beauftragt. Der Auftraggeber ist für die ordnungsgemäße Erhebung dieser Daten zuständig und insbesondere für die Einwilligung des Abholkontakts in die Übertragung seiner E- Mail-Adresse an GLS Austria.

Wenn Sie Fragen zu diesen Verfahren haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Vertragspartner (Versender/ Auftraggeber der Abholung).

Zustelloptionen

Folgende Nutzerdaten werden bei der Wahl einer neuen Zustelloption erhoben und verarbeitet:
Name, Vorname*
Neue Zustelladresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land)*
Abstellplatz*
Empfangsberechtigter (Name, Vorname)*
E-Mail-Adresse
*betrifft nicht alle Zustelloptionen

Die Daten werden zur Begründung und Erfüllung der zeitlich und örtlich wunschgemäßen Zustellvereinbarung bzw. zur Kontaktaufnahme mit den Nutzern im Rahmen der Zustellung erhoben, verarbeitet und genutzt. Dies stellt eine Erfüllung von vertraglichen Pflichten im Sinne des Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO dar. Eine Verwendung für andere Zwecke, insbesondere die Weitergabe an Dritte, ist ausgeschlossen.

Sendungsverfolgung ("Wo ist mein Paket?")

Die von Ihnen eingegebene Paketnummer wird benötigt, um Ihnen Statusinformationen über das betreffende Paket bereitstellen zu können.

Kontaktformular

Die im Rahmen einer Anfrage im E-Mail-Kontaktformular von Ihnen eingegebenen Daten wie Name, Straße, Postleitzahl, Ort, E-Mail-Adresse etc. werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigt.

Versandinformationen unter "Geschäftskunde werden"

Die im Rahmen einer Anfrage im obigen Formular eingegebenen Daten wie Vorname, Nachname, E- Mail-Adresse, Anzahl Pakete etc. werden von uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigt. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-Mail.

„YourGLS“

Auf dieser Webseite wird zwischen dem offenen und geschlossenen Bereich unterschieden: Die Funktionen im offenen Bereich sind ohne vorherige Registrierung zugänglich. Gewerbliche GLS- Kunden werden auf Wunsch durch ihr zuständiges Depot für „YourGLS“ (geschlossener Bereich) freigeschaltet und erhalten entsprechende Zugangsdaten.

Im geschlossenen Bereich "YourGLS" haben Sie u.a. die Möglichkeit, wiederkehrende Empfängeradressen im YourGLS-Adressbuch zu speichern. Diese Adressen können dann zur einfachen Erstellung der Paketaufkleber verwendet werden. Sie können diese Adressen jederzeit löschen. Auf Ihren Wunsch oder spätestens bei Beendigung der Kundenbeziehung wird Ihr YourGLS- Account durch Ihr zuständiges Depot gesperrt. Die Datenlöschung erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Suche nach PaketShops

Für die Suche nach den nächstgelegenen PaketShops bzw. Depots benötigen wir die Postleitzahl des jeweiligen Standorts. Dabei handelt es sich nicht um personenbezogene Daten.

Wunsch-PaketShop

Sollten Sie uns einen Vorschlag für einen PaketShop in Ihrer Nähe unterbreiten, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular bereitgestellt haben. Hierbei ist die Angabe einer Straße, Hausnummer, PLZ und Ort verpflichtend. Zusätzlich können Sie freiwillig den Namen des PaketShops, einen Ansprechpartner und ihre eigenen Kontaktdaten für die Kontaktaufnahme durch uns angeben. Sie werden daraufhin nur von uns benachrichtigt, wenn Sie uns gegenüber Ihr Einverständnis erklärt haben.

Abstellerlaubnis

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, uns gegenüber einer Abstellerlaubnis zu erteilen. Diese ermöglicht eine Zustellung, auch wenn wir Sie nicht persönlich antreffen können. Im Rahmen der Erteilung einer Abstellerlaubnis erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Vor- und Nachname des Empfängers bzw. Firmenname, Straße/Hausnummer, PLZ/Wohnort, E-Mail Adresse und eine Beschreibung des gewünschten Abstellorts (z.B. Garage).

Die Daten der Abstellerlaubnis werden für den Fall der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen nach erfolgtem Widerruf noch 3 Jahre gespeichert.

Registrierung GLS-ONE und GLS-APP

Bei der Registrierung für GLS-ONE bzw. in der GLS App werden ihre E-Mail-Adresse und ihr Passwort (Benutzerdaten) erhoben und gespeichert. Die E-Mail-Adresse wird als Benutzername für GLS-ONE bzw. die GLS App verwendet und um Ihnen bei Bedarf ein neues Passwort zukommen zu lassen.

Unter dem Menüpunkt "Meine Pakete" finden Sie alle Ihre versendeten Pakete mit den zugehörigen Daten wie Datum, Paketnummer, Empfänger, Preis und Status.

Weiterhin haben Sie als registrierter Benutzer die Möglichkeit, Empfängeradressen unter dem Menüpunkt "Adressbuch" zu speichern. Im Adressbuch gespeicherte Empfängeradressen können Sie jederzeit manuell ändern oder löschen. Eine Nutzung dieser Daten durch die GLS Austria erfolgt nur dann, wenn Sie uns über die Funktion „Pakete versenden“ (siehe Punkt a) einen entsprechenden Transportauftrag erteilen.

Wenn Sie Ihren Account löschen, werden die gespeicherten Empfängeradressen automatisch gelöscht. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Begleichung aller offenen Posten unter Beachtung der gesetzlich vorgeschriebenen Archivierungsfristen.

Verwendung GLS-ONE und GLS App

Die von Ihnen in dem Formular "Pakete versenden" eingegebenen personenbezogenen Daten wie Absender- und Empfängeradresse (Vorname, Name, ggf. Firma, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort und Land) werden für die Vertragserfüllung auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO erhoben und gespeichert. Für bestimmte Services werden zusätzliche Daten benötigt:

  • Bei Beauftragung von GLS „FlexDeliveryService“ wird die E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer des Empfängers verwendet, um ihn über die bevorstehende Paketzustellung zu informieren und verschiedene Zustelloptionen anzubieten.
  • Bei Beauftragung von GLS „Send@ParcelShop“ wird die E-Mail-Adresse und/oder die Telefonnummer des Empfängers verwendet, um diesen über die erfolgte Zustellung seines Pakets im GLS PaketShop zu informieren.

Vom Benutzer übermittelte Empfängerdaten werden von der GLS Austria ausschließlich zur Erfüllung der beauftragten Dienstleistung (Paketversand) verwendet. Eine Verwendung für andere Zwecke, insbesondere die Weitergabe an Dritte, erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Bitte beachten Sie als Versender, dass Sie die E-Mail-Adresse bzw. Mobiltelefonnummer des Empfängers nur mit dessen Einwilligung an die GLS Austria übermitteln dürfen!

Für die Abwicklung der Zahlung im Rahmen dieses Prozesses verarbeiten die von uns beauftragten Zahlungsdienstleister Ihre Daten:

  • PayPal/PayPal PLUS: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend “PayPal”)
Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Rahmen der Zahlung per „PayPal“, „PayPal via PayPal PLUS“, „Lastschrift via PayPal PLUS“, „Kreditkarte via PayPal PLUS“ oder „PayPal PLUS Rechnung“ der Verantwortlichkeit von PayPal unterliegt. Auf alle Transaktionen finden somit die Datenschutzbestimmungen von PayPal Anwendung. PayPal führt bei Auswahl einer der nachfolgend aufgelisteten Zahlungsmethoden „Kreditkarte via PayPal“, „Lastschrift via PayPal“ oder „PayPal Rechnung“ eine Bonitätsprüfung durch, um die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles zu berechnen (sog. Berechnung eines Scoring-Wertes).

  • Informationen zur Identitätsprüfung bei PayPal und zum Datenaustausch mit Kreditauskunfteien (Bonitätsauskunft) finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/creditchk
  • Kreditkarte: EVO Payments International GmbH, Elsa-Brändström-Str. 10-12, 50668 Köln (nachfolgend „EVO Payments“)
Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Rahmen der Zahlung per Kreditkarte der Verantwortlichkeit von EVO Payments unterliegt. Auf alle Transaktionen finden somit die Datenschutzbestimmungen von EVO Payments Anwendung.

GLS wendet Maßnahmen zur Betrugsprävention bei der Online-Zahlung in GLS-ONE bzw. in der GLS App an. Ihre Zahlung kann daher - z. B. wegen Überschreitung eines Maximalbetrages - fehlschlagen.

Möchten Sie von den Betrugspräventionsmaßnahmen ausgenommen werden, weil Sie z. B. größere Mengen an Paketen verschicken möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an customer-service@gls-one.at. Wir bitten um Verständnis, dass wir vor der Freischaltung Ihre Zahlungshistorie überprüfen.

Reklamationsmanagement

Im Rahmen einer Reklamationsbehandlung erheben und speichern wir Ihre Daten und leiten diese ggf. weiter. Die Erhebung, Speicherung und Weitergabe erfolgt mithin zum Zwecke der Erfüllung des Vertrages und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO und ggf zum Zwecke der Erfüllung einer rechtlichen Pflicht des Verantwortlichen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO. Eine Nichtbereitstellung dieser Daten kann zur Folge haben, dass die Reklamation nicht abgewickelt werden kann. Eine weitergehende Verarbeitung erfolgt nur, wenn Sie eingewilligt haben oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt. Teilweise bedienen wir uns externer Dienstleister mit Sitz im europäischen Wirtschaftsraum, um Ihre Daten zu verarbeiten. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt, schriftlich beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben, sondern sie nach Vertragserfüllung und dem Abschluss gesetzlicher Speicherfristen löschen, soweit Sie nicht in eine darüberhinausgehende Speicherung eingewilligt haben. Wir übermitteln personenbezogene Daten aus diesem Verfahren ggf. an unseren Rechtsanwalt und das zuständige Gericht. Dies erfolgt, entsprechend den gesetzlichen Anforderungen, soweit es zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und der berechtigten Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Datenübermittlung/Datenübertragung

Datenübermittlung an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung der betrieblichen Interessen, sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

GLS Austria kann ihre personenbezogenen Daten an Lieferanten weitergeben, die in unserem Auftrag gemäß unseren Anweisungen Dienstleistungen erbringen.

GLS Austria kann Ihre personenbezogenen Daten auch an unsere verbundenen Unternehmen und Partner weitergeben.

Darüber hinaus kann GLS Austria ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn wir dazu gesetzlich, rechtlich oder behördlich verpflichtet sind oder wenn wir der Ansicht sind, dass eine Offenlegung notwendig oder angemessen ist, um physische Schäden oder finanzielle Verluste zu vermeiden.

GLS Austria behält sich das Recht vor, personenbezogene Daten, die wir über Sie haben, zu übertragen, wenn wir unsere Geschäftstätigkeit oder Vermögenswerte ganz oder teilweise verkaufen oder übertragen (einschließlich im Falle einer Umstrukturierung, Auflösung oder Liquidation).

Datenübertragungen

GLS Austria kann ihre personenbezogenen Daten auch in Länder außerhalb des Landes übertragen, in dem die Informationen ursprünglich gesammelt wurden. In diesen Ländern gelten möglicherweise nicht dieselben Datenschutzgesetze wie in dem Land, in dem Sie die personenbezogenen Daten ursprünglich angegeben haben. Wenn wir Ihre Daten in andere Länder übertragen, schützen wir diese Daten wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, und diese Übertragungen unterliegen dem jeweils geltenden Recht.

Die Länder, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben, befinden sich

  • innerhalb der Europäischen Union oder
  • außerhalb der Europäischen Union

Wenn wir personenbezogene Daten aus der Europäischen Union an Länder oder internationale Organisationen außerhalb der Europäischen Union übermitteln, erfolgt die Übertragung auf der Grundlage:

  • eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission;
  • In Ermangelung eines solchen aufgrund anderer gesetzlich zulässiger Gründe wie das Vorliegen eines rechtlich verbindlichen und durchsetzbaren Dokuments zwischen den Behörden oder öffentlichen Stellen, verbindlicher interner Unternehmensregeln, Standarddatenschutzklauseln sowie genehmigter oder zertifizierter Verhaltensregeln.

In Ausnahmefällen kann eine Datenübertragung auch auf Grundlage des Art. 49 DSGVO erfolgen:

  • Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO
die betroffene Person hat in die vorgeschlagene Datenübermittlung ausdrücklich eingewilligt, nachdem sie über die für sie bestehenden möglichen Risiken derartiger Datenübermittlungen ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien unterrichtet wurde,

  • Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO
die Übermittlung ist für die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Antrag der betroffenen Person erforderlich,

  • Art. 49 Abs. 1 lit. c DSGVO
die Übermittlung ist zum Abschluss oder zur Erfüllung eines im Interesse der betroffenen Person von dem Verantwortlichen mit einer anderen natürlichen oder juristischen Person geschlossenen Vertrags erforderlich.

4. Bewerbungen

Indem Sie sich über die Webseite https://gls-group.eu/AT/de/karriere per E-Mail oder postalisch bei GLS Austria bewerben, stellen Ihre persönlichen Daten zum Zweck der Bearbeitung und Prüfung Ihrer Bewerbung zur Verfügung. Die Daten dienen GLS Austria dazu, Ihre Bewerbung zu verwalten und dadurch die passende Stelle für Sie zu finden. Ihre Daten werden auf unseren Systemen gespeichert und verarbeitet.

Um unseren Recruiting Prozess kontinuierlich zu verbessern, nutzen wir die Bewerbermanagement-Lösung der eRecruiter GmbH (eRecruiter GmbH, Winterhafen 4, A-4020 Linz). Informationen zum Datenschutz bei eRecruiter entnehmen Sie bitte der folgenden Datenschutzerklärung: https://www.erecruiter.net/p/datenschutz

Des Weiteren haben wir mit eRecruiter eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO abgeschlossen, damit die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften gewährleistet werden kann.

Datenübermittlung bei Bewerberdaten

Die zentrale Bearbeitung der Bewerberdaten obliegt der GLS Austria. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern (innerhalb der Verantwortlichen) weitergeleitet. Sie sind nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalabteilung und den mit der Bewerberauswahl beschäftigten Personen der Verantwortlichen zugänglich. Diese sind im Rahmen ihres arbeitsvertraglichen Beschäftigungsverhältnisses zur Verschwiegenheit über personenbezogene Daten verpflichtet. In Ausnahmefällen können weitere Parteien Ihre Daten erhalten.

Im Falle einer Personalvermittlung durch externe Personalvermittler, z.B. durch Headhunter oder durch das Arbeitsmarktservice, können diese Ihre personenbezogenen Daten erhalten.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an weitere Empfänger geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern, Sie eingewilligt haben oder wir zur Weitergabe befugt sind. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Empfänger personenbezogener Daten u.a. öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung sein.

Eine aktive Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland findet lediglich statt, sofern im Rahmen der zuvor genannten Dienste ausdrücklich darauf hingewiesen wurde.

Speicherdauer und Löschung

Die Verantwortlichen speichern personenbezogene Daten gemäß den gesetzlichen Vorschriften zur Datenverarbeitung und unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Wir legen die Dauer der Speicherung der Daten gemäß folgender Anforderungen fest:

  • Treten Sie eine Arbeitsstelle bei dem Verantwortlichen an, werden Ihre persönlichen Daten, oder allenfalls ein Auszug davon, zu Ihrer Personalakte gelegt.
  • Sollten Sie sich beworben haben und eine Ablehnung erhalten haben, werden Ihre Angaben noch 7 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und danach anonymisiert (Profil und Bewerbung). Es erfolgt keine Mitteilung über die Löschung der Daten.

Allgemeine Bewerbungen

Bei der Bewerbung über unsere GLS-Karriereseite sind folgende Angaben verpflichtend: Anrede, Vor- und Nachname, akademischer Titel, E-Mail-Adresse (und Passwort zur Registrierung), Nationalität sowie Lebenslauf.

Zusätzliche personenbezogene Daten erhalten wir von Ihnen durch die freiwillige Angabe von u.a. einer Telefonnummer, Adressdaten, einem Foto, einem Motivationsschreiben oder Ihren relevanten Zeugnissen.

Sollten Sie sich per E-Mail oder postalisch bewerben, speichern wir alle Daten, die Sie uns in Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen.

Im Rahmen einer sonstigen Kontaktaufnahme und Nutzung des E-Mail-Kontaktformulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigt.

Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Bewerberverwaltung erfolgt zur Vertragsanbahnung eines Arbeitsvertrages mit Ihnen. Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen der Verantwortlichen oder Dritten. Dazu zählt die Verarbeitung zu statistischen Zwecken in anonymisierter bzw. aggregierter Form (z.B. Reportings).

Bewerbungsformular für Transportpartner

Wenn Sie sich als Transportpartner bei GLS Austria bewerben, erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten im Rahmen der vorvertraglichen Prüfung:

Anrede, Name, Vorname, ggf. Firma, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ggf. Webseite, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Steuernummer, Bankverbindung, Liefer- und Zahlungsbedingungen, Informationen zu Ihren angebotenen Produkten und Dienstleistungen sowie zu Qualitäts- und Umweltmanagement.

Bewerbungsformular für PaketShop-Partner

Wenn Sie sich als PaketShop-Partner bei GLS Austria bewerben, benötigen wir von Ihnen u.a. Angaben wie Name, Vorname, ggf. Firma, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, Telefonnummer, E- Mail-Adresse und ggf. Webseite für die Prüfung Ihrer Bewerbung (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

Kommt der Vertrag (PaketShop-Vertrag) zwischen Ihnen und GLS Austria zu Stande, verarbeiten wir diese Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses. Darüber hinaus benötigen wir für Abrechnungszwecke Ihre Steuernummer/Umsatzsteuer-Identifikationsnummer sowie Ihre Bankverbindung. Zum Nachweis, dass ein Gewerbe besteht, fordern wir eine Kopie Ihrer Gewerbeanmeldung sowie ggf. einen Firmenbuchauszug an.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO. Sollte kein PaketShop- Vertrag zustande kommen, werden Ihre Daten spätestens 2 Jahre nach Abschluss des Verfahrens gelöscht.

Kommunikation per WhatsAPP

Sofern Sie darin eingewilligt haben, dass wir Sie per WhatsApp kontaktieren dürfen, werden Daten an WhatsApp Inc. übermittelt. WhatsApp verfügt über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, so dass die übermittelten Inhalte nur den jeweils beteiligten Kommunikationspartnern zugänglich sind.

WhatsApp kann aber sog. Metadaten erfassen (wer mit wem und wie oft kommuniziert).

WhatsApp Inc. erhält personenbezogene Daten (einschließlich Metadaten), die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden. Diese Daten gibt WhatsApp an andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe weiter. Weitere Informationen enthält die Datenschutzrichtlinie von WhatsApp.

Sollten Sie einer Verwendung von WhatsAPP im Rahmen einer Kommunikation zu Ihrer Bewerbung zustimmen, übernimmt GLS Austria im Falle von Unregelmäßigkeiten mit oder wegen allfälliger Schäden durch den Service oder den Serviceanbieter WhatsAPP keinerlei Haftung.

5. Newsletter

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „CleverReach“, einer Newsletter-Versandplattform des deutschen Anbieters CleverReach GmbH & Co KG – www.cleverreach.com Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO bzw unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter-Empfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland gespeichert. CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann CleverReach diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. CleverReach nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von CleverReach ( https://www.cleverreach.com/de/datenschutz).

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

Im Rahmen des Aufrufs des Newsletters werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Bestrebeneinzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Unsere Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel (Web-Bugs), anhand derer wir erkennen können, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde und welchen Links in der E-Mail von dem personalisierten Empfänger gefolgt wurde. Diese Daten werden von uns gespeichert, damit wir unsere Newsletter optimal auf die Wünsche und Interessen unserer Abonnenten ausrichten können. Demnach werden die somit erhobenen Daten genutzt, um personalisierte Newsletter an den jeweiligen Empfänger zu versenden.

Mit einem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking widerrufen.

6. Speicherdauer und Löschung

GLS Austria speichert personenbezogene Daten gemäß den gesetzlicher Vorschriften zur Datenverarbeitung und unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen nur so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Wir legen die Dauer der Speicherung der Daten gemäß den folgenden Anforderungen fest:

Betriebliche Anforderungen: Die für die Abwicklung der betrieblichen Prozesse erforderliche Speicherdauer.

Gesetzliche Anforderungen: Handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen, die sich z.B. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB) oder der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben. Die dort vorgegeben Fristen betragen gemäß § 212 UGB und § 132 BAO jeweils 7 Jahre. Dies betrifft z.B. die elektronischen Kundenrechnungen, welche über „YourGLS“ ggf. zugänglich sind.

Die Verjährungsfristen nach den §§ 1489 ABGB können bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt. Dies betrifft z.B. Reklamationen, die über das Kontaktformular mitgeteilt werden.

Nach Ablauf der definierten Aufbewahrungsfrist werden – sofern keine überwiegenden berechtigten Interessen zur Anwendung kommen – die Daten gelöscht, vernichtet oder anonymisiert.

7. Betroffenenrechte, Widerruf der Einwilligung, Ausübung Ihrer Rechte

Sie haben als Betroffener das Recht,

  • Auskunft darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und das Recht auf Auskunft über diese Daten (Auskunftsrecht der betroffenen Person gemäß Artikel 15 DSGVO)
  • die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen · (Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO)
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Löschung gemäß Artikel 17 DSGVO)
  • die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO)
  • die personenbezogenen Daten zu erhalten, die Sie uns bereitgestellt haben (Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO)
  • aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DSGVO).

Widerruf der Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die vor Inkrafttreten der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Ausübung der Rechte

Wenn Sie Ihre Rechte als betroffene Person ausüben oder eine ausdrückliche Einwilligung widerrufen möchten, dann senden Sie eine Nachricht an dataprotection@gls-austria.com und erklären Sie, welches Recht Sie ausüben wollen, damit die GLS Austria die für die Ausübung Ihrer Rechte erforderlichen weiteren Schritte ergreifen kann.

Bitte beachten Sie aber, dass wir einen Identitätsnachweis verlangen können, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff oder vor unbefugten Änderungen zu schützen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt, teilen Sie uns bitte Ihre Bedenken mit. Es steht Ihnen in solchen Fällen aber auch ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu (Artikel 77 DSGVO und § 24 DSG).

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42
1030 Wien

www.dsb.gv.at
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

8. Cookies

Siehe Cookie-Richtlinie unter https://gls-group.eu/AT/de/cookie-einstellungen

9. Google-Tools

Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion “Aktivierung der IP-Anonymisierung” auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google AdWords

Unsere Website nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Website gelangt, wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden.

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Google Remarketing

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Im Browser des Webseitenbesuchers wird ein sog. „Cookie“ gespeichert, der es ermöglicht, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden.

Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen.

Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

Google Scriptbibliotheken

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

10. Third-Party-Tools

Hotjar

Diese Website nutzt Hotjar. Anbieter ist die Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe (Website: https://www.hotjar.com).

Hotjar ist ein Werkzeug zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Website. Mit Hotjar können wir u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks aufzeichnen. Hotjar kann dabei auch feststellen, wie lange Sie mit dem Mauszeiger auf einer bestimmten Stelle verblieben sind. Aus diesen Informationen erstellt Hotjar sog. Heatmaps, mit denen sich feststellen lässt, welche Websitebereiche vom Websitebesucher bevorzugt angeschaut werden.

Des Weiteren können wir feststellen, wie lange Sie auf einer Seite verblieben sind und wann Sie sie verlassen haben. Wir können auch feststellen, an welcher Stelle Sie Ihre Eingaben in ein Kontaktformular abgebrochen haben (sog. Conversion-Funnels).

Darüber hinaus können mit Hotjar direkte Feedbacks von Websitebesuchern eingeholt werden. Diese Funktion dient der Verbesserung der Webangebote des Websitebetreibers.

Hotjar verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit diesen Cookies lässt sich insbesondere feststellen, ob unsere Website mit einem bestimmten Endgerät besucht wurde oder ob die Funktionen von Hotjar für den betreffenden Browser deaktiviert wurde. Hotjar-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die Nutzung von Hotjar und die Speicherung von Hotjar-Cookies erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Deaktivieren von Hotjar

Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: https://www.hotjar.com/opt-out

Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Hotjar für jeden Browser bzw. für jedes Endgerät separat erfolgen muss.

Nähere Informationen über Hotjar und zu den erfassten Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hotjar unter dem folgenden Link: https://www.hotjar.com/privacy.

Microsoft Advertising

Auf unseren Seiten verwenden wir das Conversion Tracking der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dabei wird von Microsoft Advertising ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert, sofern Sie über ein Microsoft Advertising auf unsere Website gelangt sind. Microsoft Advertising und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion-Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Microsoft Advertising Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion-Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Verhalten von Microsoft wie oben erläutert verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link: http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out Ihren Widerspruch erklären. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und

Microsoft Advertising finden Sie auf der Website von Microsoft unter
https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie hier:

https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sog. Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht.

Weitere personenbezogene Daten werden an die Trusted Shops GmbH übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Es gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert ist, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail-Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht.

Dies ist für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO erforderlich.Weitere Details, auch zum Widerspruch, sind der oben und im Trustbadge verlinkten Trusted Shops Datenschutzerklärung zu entnehmen.

11. Social Media

GLS Austria betreibt in den unten aufgeführten sozialen Netzwerken sog. Unternehmensprofile. Grundsätzlich ist GLS Austria mit dem jeweiligen Betreiber des Netzwerkes im Sinne der EU- Datenschutzgrundverordnung (Artikel 4 Zif. 7 DSGVO) gemeinsam für die Datenverarbeitung auf dem jeweiligen Unternehmensprofil verantwortlich. In den folgenden Abschnitten informieren wir Sie über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unseren Unternehmensprofilen.

Hinweis zur Datenverarbeitung durch GLS Austria

Wenn Sie die interaktiven Funktionen des jeweiligen sozialen Netzwerks nutzen (bspw. „Gefällt mir“- Button, „Folgen“-Button), wird für die Verantwortlichen und ggfs. für die Nutzer des sozialen Netzwerks sichtbar, dass Sie Fan unserer Seite sind.

Sobald Sie mit uns kommunizieren und interagieren (Kommentar, Beitrag, Nachricht), speichern wir zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage Ihren Benutzernamen sowie den Inhalt der Nachricht bzw. des Kommentars. In privaten Nachrichten können je nach Anliegen weitere personenbezogene Daten von Ihnen selbst angegeben oder von uns erfragt werden. (z.B. Paketnummer, E-Mail Adresse oder Telefonnummer, falls Sie eine telefonische Rücksprache wünschen). Bitte geben Sie in öffentlich sichtbaren Kommentaren und Beiträgen möglichst keine personenbezogenen oder vertraulichen Daten an.

Im Falle der Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele speichern und nutzen wir Ihren Facebook- Namen zur Gewinnerermittlung und zur Kommunikation mit Ihnen.

Um unsere Social-Media-Präsenzen kontinuierlich zu verbessern, nutzen wir für unsere Profile auf Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn das Analyse Tool "Fanpage Karma" des Anbieters uphill GmbH, Oranienstr. 188, 10999 Berlin. Hier werden lediglich statistische Auswertungen in aggregierter Form (ohne Rückschluss auf Einzelpersonen) vorgenommen.

GLS betreibt diese Unternehmensprofile, um sich den Nutzern des sozialen Netzwerks sowie sonstigen interessierten Personen, welche das Unternehmensprofil besuchen, zu präsentieren und mit diesen zu kommunizieren. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf der Grundlage der berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO) der GLS Austria an einer optimalen Unternehmensdarstellung. Im Falle von Gewinnspielen erfolgt die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis einer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO).

Die personenbezogenen Daten aus Ihren Anfragen werden sechs Monate nach Ihrer Anfrage automatisch gelöscht. Sollten Sie manuell eine Löschung wünschen, haben Sie jederzeit das Recht dazu. Sollten der Löschung gesetzliche Aufbewahrungsfristen (z.B. bei Reklamationen) entgegenstehen, werden die Daten erst nach Ablauf der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist gelöscht oder vernichtet.

Informationen zur plattformabhängigen Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit dem Anbieter, können Sie den folgenden Abschnitten entnehmen.

Social Media Links

Auf den GLS-Webseiten befinden sich Links (Verknüpfungen) zu Social-Media-Profilen der GLS Austria (z.B. bei Xing, Twitter, LinkedIn, Kununu, Instagram, YouTube und Facebook). Bitte beachten Sie bei der Nutzung dieser Links, dass die Datenverarbeitung auf diesen Profilseiten teilweise durch den jeweiligen Anbieter erfolgt.

Als Betreiber dieser Unternehmensprofile sind wir gemeinsam mit dem jeweiligen Betreiber dieser sozialen Netzwerke Verantwortlicher im Sinne von Artikel 4 Zif. 7 DSGVO. Besuchen Sie eines unserer Unternehmensprofile, so werden personenbezogene Daten durch die gemeinsamen Verantwortlichen verarbeitet.

Share Buttons

Es handelt sich dabei um eine Art Lesezeichen, mit denen die Nutzer eines Dienstes Stellenanzeigen usw. bei dem jeweiligen Dienst teilen können. Die Share Buttons sind auf unserer Webseite mit der datenschutzfreundlichen "Shariff-Lösung" von heise.de als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet; erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Anbieter entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.

Facebook und Instagram

Sofern Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung des Besucheraktionspixels von Facebook erteilt haben, setzen wir innerhalb unseres Internetauftritts den “Besucheraktions-Pixel” der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Webseiten des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Eine Einwilligung in den Einsatz des Besucheraktions-Pixels darf nur von Nutzern, die älter als 13 Jahre alt sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen.

Für den Betrieb der Facebook-Fanpage greift GLS Austria auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland („Facebook“) zurück.

Für den Betrieb des Instagram-Unternehmensprofils greift die GLS Austria auf die technische Plattform und die Dienste der Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) zurück.

Der Instagram-Dienst ist eines der von Facebook Ireland Limited bereitgestellten Facebook- Produkte. Folglich gelten die nachfolgenden Informationen zu Facebook gleichwohl für unser Unternehmensprofil auf Instagram.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Maßgeblich sind hierfür die Nutzungsbedingungen von Facebook.

Erhebung von Zugriffsdaten durch Facebook (Insights)

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Facebook teilen. Solange Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind und unser Facebook-Profil besuchen, kann Facebook dies Ihrem Facebook-Profil zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Facebook die Daten seiner Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php (Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875).

Name und Kontaktdaten der gemeinsamen Verantwortlichen

Soweit die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden (Insights-Daten), sind wir mit Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, gemeinsame Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO. Die zugehörige Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Artikel 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das Online-Formular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken mittels Seiten-Insights

Facebook stellt uns für unsere Facebook-Seite sog. Seiten-Insights zur Verfügung (www.facebook.com/business/a/page/page-insights oder für Instagram https://help.instagram.com/788388387972460?helpref=related&ref=related). Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie Personen mit unserer Seite interagieren. Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unserer Seite und ihren Inhalten erfasst werden.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Ihrem Facebook-Nutzerkonto unter www.facebook.com/settings?tab=ads entsprechend ändern.

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das Online-Formular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

XING/Kununu

Für den Betrieb des XING/Kununu-Unternehmensprofils greift GLS Austria auf die technische Plattform und die Dienste der New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg („XING“) zurück.

Die Datenschutzerklärung von XING/Kununu finden Sie unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

XING/Kununu BrandManager

Der XING/Kununu BrandManager stellt uns generelle Auswertungen zur Performance unseres Unternehmensprofils bereit. Bei den dort bereitgestellten Kennzahlen (bspw. Gesamtanzahl der Seitenbesuche, Gesamtanzahl der Follower usw.) handelt es sich lediglich um aggregierte Daten, die keinen Rückschluss auf Einzelpersonen zulassen.

LinkedIn

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerks LinkedIn der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “LinkedIn”). Die LinkedIn-Plugins erkennen Sie an dem LinkedIn-Logo auf unserer Seite.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.

Wenn Sie den LinkedIn „Recommend-Button“ anklicken während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch kann LinkedIn den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten.
Details zur Datenerhebung (Zweck, Umfang, weitere Verarbeitung, Nutzung) sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise hält LinkedIn unter http://www.linkedin.com/static?key=privacy_policy&trk=hb_ft_priv/ bereit.

Unternehmensseitenanalyse

Die Unternehmensseitenanalyse von LinkedIn ermöglicht Einblicke in die Leistung unseres LinkedIn- Unternehmensprofils, um auf der Grundlage von Daten und Zeiträumen Trends einzuschätzen. Bei den Analysedaten (bspw. Follower- und Besucherzahlen) handelt es sich lediglich um aggregierte Daten, die keinen Rückschluss auf Einzelpersonen zulassen.

YouTube

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

12. SSL-Verschlüsselung und Sicherheit (inkl. Server-Logs)

GLS Austria schützt Ihre personenbezogenen Daten durch angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen vor Verlust und Missbrauch. Dazu zählt auch die Übermittlung Ihrer auf der GLS-Webseite eingegebenen Daten per SSL-Verschlüsselung. Wir behalten uns das Recht vor, diese Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen anzupassen, wenn dies auf Grund der technischen Entwicklung erforderlich wird.

Beim Aufrufen dieser Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Herkunfts-Website (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Möglichkeit, diese Daten auf der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für Zwecke wie

  • die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • die Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • die Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken
zu nutzen, wird derzeit von uns wahrgenommen. Die erhobenen Daten werden in keinem Fall dafür verwenden, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

13. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

GLS Austria ist berechtigt, diese Informationen durch Veröffentlichung der geänderten Informationen auf dieser Webseite zu aktualisieren. Wir entwickeln und optimieren unsere Dienstleistungen kontinuierlich. Es kann also sein, dass wir neue Funktionalitäten hinzufügen. Sollte das Einfluss auf die Art haben, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, werden wir Sie rechtzeitig in unserer Datenschutzerklärung darüber informieren.

Diese Informationen wurden zuletzt am 22. Juli 2021 aktualisiert.