Kundeninfo

Immer gut informiert - wichtige Auskünfte für GLS-Kunden auf einen Blick.

Autobahn-Großbaustelle im Raum Kassel sorgt ab 17.9. für Behinderungen

Sehr geehrte Kunden,

wegen Bauarbeiten wird die A7 im Raum Kassel ab 17. September für rund vier Wochen teilweise gesperrt. Der Verkehr wird komplett auf die Fahrbahn Richtung Norden gelegt und teilweise umgeleitet, sodass durch die Fahrbahnverengung erhebliche Behinderungen zu erwarten sind.

Um die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, passen wir Fahrtrouten und Abfahrtzeiten an und setzen zusätzliche Fahrzeuge ein. Dennoch kann es in den nächsten Wochen teilweise zu Laufzeitverzögerungen kommen.

Bitte informieren Sie bei Bedarf Ihre Empfänger. Besten Dank.

GLS kontaktlose Zustellung
 

Informationen zum Coronavirus

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in Bezug auf Ihren Paketversand.

GLS Zustellfahrzeug auf der Straße

Indexorientierter Aufpreis Diesel

GLS erhebt einen indexorientierten Aufpreis (%) "Diesel", denn die Schwankungen der Rohölpreise haben einen erheblichen Einfluss auf die Transportkosten.

Der aktuelle Prozentsatz beträgt 10,0 %.

 
GLS Zustellfahrer klingelt an einer Privatadresse
 

Aktuelle Sicherheitshinweise

Es kommt immer wieder zu Betrugsversuchen, bei denen Kriminelle den Namen GLS missbrauchen, um an Daten zu gelangen oder um Geld zu erschleichen. Hier finden Sie aktuelle Sicherheitshinweise. Bitte beachten Sie: GLS haftet nicht für Schäden durch betrügerische Aktivitäten Dritter, die den Namen GLS missbrauchen.

GLS Zustellfahrzeug fährt an einem See entlang mit Bergen im Hintergrund

Umsatzsteuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen

Lieferungen innerhalb der Europäischen Gemeinschaft sind grundsätzlich umsatzsteuerfrei. Zum Zweck des Nachweises der umsatzsteuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferung stellt GLS den Versendern das sog. GLS Track & Trace-Protokoll zur Verfügung.

 
GLS Lkw auf der Autobahn
 

Maut Verkehr

Für die Nutzung von Verkehrswegen entstehen erhebliche Kosten. Diese Kosten entstehen auch für die GLS. Die GLS hat grundsätzlich diese Kosten nicht zu verantworten und kann sie weder vollumfänglich vermeiden noch kompensieren. Daher muss sie einen Teil dieser Kosten an ihre Kunden weitergeben. In den Rechnungen werden sie gesondert ausgewiesen als "Maut Verkehr National" bzw. "Maut Verkehr International". Hierin sind die Nutzung mautpflichtiger Straßen im Nah- und Fernverkehr sowie eine zusätzliche Komponente für Verkehr für den nationalen und internationalen Paketversand enthalten.